Solidarische Landwirtschaft in Theorie und Praxis

Die Gärtner führen dich über das Gelände von deinHof und erläutern im Gespräch das Prinzip der Solidarischen Landwirtschaft.

Ein Schwerpunkt des Workshops ist das Kennenlernen der Familie der Kreuzblüter (Kohlgewächse). Gemeinsam wollen wir sowohl theoretisch als auch praktisch die Merkmale und Eigenschaften dieser für unsere Ernährung so wichtige Pflanzenfamilie herausfinden.

Nach dem gemeinsamem Mittagessen gehen wir auf den Acker und pflanzen gemeinsam den Kohl und Sellerie für die kommende Ernte im Herbst.

Mitzubringen: deine Fragen, Neugier, Lust die Hände in die Erde zu stecken und dem Wetter entsprechende Arbeitskleidung.

Teilnehmerzahl: max. 20

Bitte meldet euer Kommen hier auf der Website an.

Diese Veranstaltung findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe Seitentriebe vom Gartennetzwerk Dresden statt. 

31Mai 2014 10:30

16:30

3 Teilnehmer anzeigen