Rotkohl-Jackfruit-Tacos

Übersicht

vegan
asiatisch
scharf

Zubereitung

Vorbereitung:

Die Lake der Jackfruit ablaufen lassen und abspülen, dann Jackfruit in grobe Stücke schneiden. Zwiebel schälen und fein hacken. Rotkohl und Möhre in feine Streifen schneiden.

Jackfruit:

Rapsöl bei mittlerer Hitze erwärmen, dann Jackfruit, Paprikapulver und Zwiebel hinzufügen und kurz anbraten. Nach einer Minute 1 TL Chilisauce, Tomatenmark, chinesische Gewürzmischung und 3 EL Wasser hinzufügen und bei gelegentlichem Umrühren 8 min köcheln lassen, bis die Jackfruit weich und durchgekocht ist. Dann die Jachfruit mit der Rückseite einer Gabel zerdrücken, sodass die faserige Textur zum Vorschein kommt und "Pulled Pork" ähnelt.

Anrichten:

Sojasauce, Süßmittel der Wahl und 1 TL Chili-Sauce in einer kleinen Schüssel verrühren.
Die Tortillas bei Bedarf in einer heißen Pfanne 15 Sekunden pro Seite erhitzen, dann auf einen Teller legen. Den Rotkohl, die Möhrenstreifen und die Jackfruit-Mischung gleichmäßig auf die Tortillas aufteilen, dann mit etwas Sauce beträufeln und bei Bedarf mit der Deko verzieren. Guten Appetit!

Quelle(n)

in Anlehnung an ein Rezept aus: The Global Vegan von Ellie Bullen
Foto: Debbie

Zutaten

2 TL Rapsöl
1 Dose junge Jackfruit
1 TL geräuchtertes Paprikapulver
1 kleine Zwiebel
2 TL Sriracha- oder Chili-Sauce
2 EL Tomatenmark
1/4 TL chinesisches 5-Gewürze-Pulver
2 EL Sojasauce
1 EL Honig/Ahornsirup/Agavendicksaft/...
6 Tortillas
1 Möhre
ca. 125 g Rotkohl
mögliche Deko: Korianderblätter, Limettenspalten, Chilipulver

Gemüselinks

Möhren
Rotkohl
Zwiebeln