Mini-Quiche

Übersicht

Quiche

Zubereitung

Zubereitung

Für den Teig Weizenmehl, lauwarmes Wasser (langsam zugeben, bis der Teig die richtige Konsistenz hat) und Olivenöl mit einer Prise Salz und 1 TL Oregano zu einem geschmeidigen Teig verkneten
Teig auf sechs kleine gefettete Tarteförmchen (Durchmesser 10 cm) aufteilen, den Boden der Formen dünn bedecken und am Rand leicht hochdrücken. Alternativ auf einem Blech dünn ausrollen.
Mit Tomatenmark bestreichen, mit Oregano, Salz und Pfeffer würzen
Nach Belieben mit Sardellen, getrockneten Tomaten, Zucchinischeiben, halbierten Cocktailtomaten, Zwiebelringen und Walnussbruch belegen
Nochmals mit Salz und Pfeffer und etwas geriebener Muskatnuss würzen
Mit dem Käsehobel dünn Käse darüber hobeln
Ofen auf 200 °C vorheizen (Umluft) und Tartes ca. 12 min im heißen Ofen backen

Quelle(n)

Katharina Schlotter

Zutaten

250 g Weizenmehl
Wasser
2 EL Olivenöl
100 g Tomatenmark
1 rote Zwiebel, in dünne Scheiben geschnitten
50 getrocknete Tomaten in Öl
1 Dose Sardellen
6 frische Cocktailtomaten, halbiert
1 Zucchini, in ca. 4 mm dicke Schieben geschnitten
Einige Walnusskerne
Salz, Pfeffer, Muskatnuss gemahlen, Oregano
50 g würziger Schnittkäse

Gemüselinks

Tomate
Weizen
Zucchini
Zwiebeln