Kürbiskuchen

Übersicht

Zubereitung

Herstellung des Teiges:

Aus dem Mehl, Backpulver, Zucker, Ei-Ersatz und Magarine einen Mürbeteig herstellen. Den Teig kalt stellen und eine 26 cm Springform vorbereiten. Form mit dem Teig auskleiden und dabei einen ca. 3 cm hohen Rand hochziehen.

Herstellung der Füllung:

Für die Füllung das Kürbisfleisch mit wenig Wasser kochen und ein Püree daraus herstellen. Zusammen mit den restlichen Zutaten in eine Schüssel geben und miteinander vermengen und das ganze auf den Boden geben.

Backen:

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C für 45 bis 60 Minuten backen, danach sollte die Füllung am Rand gerade fest und in der Mitte noch leicht feucht bis flüssig sein.

Quelle(n)

Quelle (nicht vegane Version):
https://www.chefk...

Zutaten

Teig

250 g Mehl
1/2 TL Backpulver
60 g Zucker
125 g Magarine
veganer Ei-Ersatz äquivalent zu 1 Ei

Füllung

350 g Kürbisfleisch
150 g Zucker (weniger wenn es nicht ganz so süß sein soll)
1/2 TL Ingwer
1/2 TL Muskat
1 TL Zimt
1 Prise(n) Nelke(n)
2 EL Rübenkraut oder Ahornsirup
veganer Ei-Ersatz äquivalent zu 3 Eiern
200 ml veganer Sahneersatz

Gemüselinks

Butternut Kürbis
Hokkaido Kürbis