grünes Tomatenchutney

Übersicht

Chutney

Zubereitung

vorab

Unreife Tomaten sind eigentlich ungesund – dieses Chutney ist essbar, weil es in kleinen Mengen zum Würzen verwendet wird. Deshalb auch wenn’s lecker ist, nie größere Mengen (ganzes Glas oder so) auf einmal essen!
Schmeckt gut zu Gegrilltem oder auch einfach so aufs Brot.

und so gehts

Tomaten und Zwiebeln kleinschneiden, mit Salz bestreuen und über Nacht stehen lassen.

Am nächsten Tag durchseihen und etwas ausdrücken, in einen Topf füllen und kleingeschnittene Datteln/Rosinen, Essig und Zucker dazugeben. Zum Kochen bringen und 45 Minuten köcheln lassen. Falls das Chutney schon sehr eingedickt ist, bevor die Tomatenwürfel ganz weich sind, etwas kochendes Wasser zugeben und noch weiterkochen, bis alles ausreichend weich ist.

haltbar machen

In ausgebrühte Gläser abfüllen, verschließen und diese dann 5 Minuten auf den Deckel
stellen.

Zutaten

1½ kg Tomaten, grüne (unreife)
500g Zwiebeln
2 EL Salz
125g Datteln oder Rosinen
350ml Essig (Weinessig)
500g Zucker
3 EL Senf
½ EL Currypulver
1 TL Cayennepfeffer
1 TL Kurkuma
1 TL Ingwerpulver

Gemüselinks

Tomate
Zwiebeln