die SoLaWi deinHof

Wir vergegen derzeit 150 Ernteanteile. Dahinter stehen über 300 Menschen, die sich nicht nur das Gemüse teilen. Gemeinsam wird gepflanzt, getroffen, gegessen und gefeiert. Jeder bringt sich so gut ein, wie er oder sie kann und möchte.

Auf dem Hof selbst sind aktuell vier GärtnerInnen, Lisa, Henry, Nicolas und Steffi. Priscilla wird von Ihnen ausgebildet. An regelmäßig stattfinden Mitmachtagen bekommt das GärtnerInnen-Team Unterstützung von Mitgliedern bei der Hofarbeit.

Einige von unseren Mitgliedern engagieren sich regelmäßig in verschiedenen Arbeitsgruppen, um das Projekt inhaltlich und organisatorisch zu führen und mit verschiedenen Aktivitäten zu beleben.

Weitere Bilder anzeigen Bilder ausblenden
Gärtnerin Lisa beim verlegen der Bewässeung in Radebeul

Gärtnerin Lisa beim verlegen der Bewässeung in Radebeul

Gärtner Henry mit den Gaben des Herbstes

Gärtner Henry mit den Gaben des Herbstes

Wie wir wirtschaften

Wie wir wirtschaften

Wir wollen eine Landwirtschaft ausüben, welche den Boden dauerhaft erhalten kann, die Vielfalt an Pflanzen und Tieren fördert und welche in Kreisläufen wirtschaftet. Wir wollen mit der Natur arbeiten und damit unsere eigene Lebensgrundlagen erhalten. So wollen wir wirtschaften:

  • Anbau ohne synthetische Düngemittel, Pestizide und Gentechnik
  • Anbau samenfester Gemüsesorten
  • weite Fruchtfolge und hoher Anteil an Gründüngung
  • Vielfalt von Sorten und Arten
  • Schaffung einer strukturreichen Landschaft durch die Anlage von Biotopen (Hecken, Blühstreifen, Extensivflächen)
  • bei uns bleibt auch Gemüse mit "Mängeln" nicht auf dem Feld
  • geringer Einsatz von Verpackung und Plastikmaterialien
  • regionaler Bezug von Rohstoffen
Weitere Bilder anzeigen Bilder ausblenden